Ferien und die Welt bleibt doch die gleiche

Diesen Sommer brauchte ich die Ferien mehr denn je. Stressige Zeiten im Job von denen ich nicht reden will und eine zusätzliche Ausbildung liessen mich dann doch an die Grenzen meiner Kräfte kommen. Ich sehnte mich nur noch nach „der Insel“. Jetzt noch zu planen, die Koffer zu packen und mich in die Touristenströme zu werfen ist auch nicht gerade mein Ding. Zunächst einfach mal wieder bei mir ankommen, auf meiner inneren Insel. Ich versuchs doch die Welt lässt mich nicht los. Da draussen droht tausenden von Menschen der Hungertod, während wir nicht wissen ob wir nun ein Drei- oder Fünfstern Hotel buchen sollen, uns bemühen ja schön gebräunt Heim zu kommen, vielleicht sogar ein armes, hungerndes Kätzchen mitnehmen etc. ich brauche nicht mehr aufzuzählen, wir wissen es alle gut genug. Nein ich hab keinen Bock auf Sun, Fun und alles inklusive. Wie wär’s mit einer Kulturreise? In ein Land mit einer vergangenen, grossen Kultur an der sie mindestens für die Touristen noch festhalten. Da spielen sie für dich dann auch gerne „den Eingeborenen“, weil es sonst keine Arbeit gibt und sie längst Dinge tun unter ihrer Würde. Da lächeln sie dich an während sie dich für einen ungläubigen Barbaren halten der sich für Geld alles kauft. Nein in den Regionen der alten Hochkulturen brodelt es, da kann uns auch das Meer und die Sonne nicht darüber hinwegtäuschen. Ferien in einem geschlossenen Ressort während sie auf der anderen Seite des Zauns um Brot und Arbeit kämpfen? Nein. Vielleicht hätten die Griechen oder die Spanier Freude wenn ich kommen würde obwohl das ihre Staatskasse wohl auch nicht retten würde. Amerika wäre doch goldrichtig, wo sie doch selber keins mehr haben. Auch der Norden ist nicht mehr gar so sicher, vor allem wenn man wie ich eher der linken Seite zugeneigt ist. Viele Teile dieser Erde sind in einem  grossen Schlammassel und es gibt keine Ferien für ihre Probleme.

Ich wünsche trotzdem allen weiterhin schöne Ferien!

3 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. schon zwei mal – und ich würde glatt noch ein drittes mal gehen, wenn ichs mir leisten könnte… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: