Pornos haben nichts mit Sex zu tun

Ich liebe Sex, ich liebe die Männer und ich bin offen für so Einiges auf dieser Welt. Was mich aber schon immer wütend und traurig zugleich gemacht hat ist, wenn Frauen erniedrigt werden, wenn sie in etwas hinein gezwungen werden, das in den Köpfen der Männer den Ursprung hat und von ihnen auch verlangt und durchgesetzt wird. Egal ob dies nun Handlungen sind die mit Sex zu tun haben oder nicht. Women is the Nigger of the World hatte John Lennon schon vor einigen Jahren treffend erkannt. Ich höre schon den Aufschrei der Männer „Wieder so eine frustrierte Emanze“ oder so ähnlich. Glaubt mir, ich bin alles andere als frustriert, weder sexuell noch sonst irgendwie. Ich bin bei allem für Selbstbestimmung und jede Frau soll selber bestimmen wie und was ihr gefällt, das ist absolut richtig. Aber das was im Sexgewerbe, sei dies nun auf dem Strich oder im Pornobusiness läuft, hat mit Selbstbestimmung der Frauen nichts aber auch wirklich gar nichts zu tun. Da wird bestimmt, meist von Männern und auch reichlich abgesahnt von denselben. Ich glaube diese Klarheit sollte inzwischen auch in die entlegensten Ecken der Welt vorgedrungen sein. Was immer härtere Pornos, bei denen natürlich wie immer die Frauen mehr und mehr gedemütigt , misshandelt und verletzt werden für Auswirkungen für die immer jünger werdenden Konsumenten haben, zeigt unter anderem der Artikel „Pornos: Salonfähige Brutalität“ welcher im Tagi erschienen ist deutlich auf.

Mir fällt einfach immer mehr auf, dass sich die meisten Menschen nicht mehr kümmern, sondern alles als gegeben hinnehmen oder einfach keinen Bock auf „Probleme“ haben. Man will in seiner kuscheligen Funwelt nicht gestört werden und konsumieren ohne zu denken. Man ist schockiert, wenn man in den Medien von brutalen Handlungen von Kindern, gegen andere Kinder die immer mehr auch sexueller Natur sind, hört geht aber gleich wieder zur Tagesordnung über, man ist ja nicht direkt betroffen. Ich selber habe keine Kinder, wollte nie welche haben aus den verschiedensten Gründen und wundere mich immer mehr über Leute die welche haben. Statt eure Kinder täglich von der Schule, ins Ballett, in den Musikunterricht, ins Frühenglisch, ins Reiten und was weiss ich nicht was noch alles zu schleppen, solltet ihr euch vielleicht etwas mehr um die seelischen Belange der Kinder kümmern, die oft mit all den Bildern aus dem Internet total überfordert sind. Schon längst haben die Medien und das World Wide Web oft mehr Einfluss auf die Kinder als ihre Eltern, die den Zugang zu ihren Kindern verloren haben und selber mit dem eigenen Alltag überfordert sind. Da flüchten sich dann sicher auch so einige Männer in die Pornowelt, wo die Frauen ja so willig und immer bereit sind und sind sie es nicht, willig gemacht werden, statt sich auch noch mit der eigenen Frau herumzuschlagen. Abreagieren sei ja besser als dann noch selber gewalttätig zu werden. Da muss ich mich einfach fragen warum diese Männer zum Abreagieren Gewallt brauchen, warum sie Bilder von gedemütigten Frauen dazu brauchen? Fantasien soll Man(n) ausleben dürfen, aber bitte nicht auf Kosten der Frauen. Wenn es ein Spiel ist in das beide Seiten einwilligen und die Grenzen bestimmt sind und vor allem niemand zu etwas gezwungen wird, dass er/sie nicht will, dann ist dies etwas komplett anderes und dagegen ist sicher nichts zu sagen. Die im Artikel beschriebenen Gonzo-Pornos, welche immer populärer werden, sind besonders gewalttätig und erniedrigen die Frauen brutal. Was geht da in den Köpfen derer vor die sich das ansehen und vor allem was geht in einem Kind vor, das dies sieht?

Hallo, warum verfallen wir alle langsam in einen Dämmerschlaf und checken nichts mehr!? Dornröschenschlaf in der Schönen neuen Welt.

2 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. @Ralph_Gloor 12/08/2010 — 5:11 pm

    … die frage wäre…. wie willst du jemanden „wecken“ der bereits in diesem traum lebt ?!?

    • Wenn jemand bereits in diesem Traum lebt, hat er den Bezug zur Realität verloren und braucht Hilfe. Wir alle sind aufgerufen immer wieder Menschen wachzurütteln und unbequeme Fragen zu stellen, falls wir nicht auch lieber schlafen. Bist Du schon wach?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: