All-ein

plötzlich bin ich in einer anderen welt gelandet
gelandet ziemlich hart und mit schmerzen
schmerzen die nun mein leben diktieren
diktieren und mich zwingen zur ruhe
ruhe  für meinen körper und meinen geist
mein geist doch fliegt jetzt wieder in andere welten
welten öffnen sich mir die ich vergass für eine weile
weile die ich nun habe stiess sie wieder auf die tür
die tür zu mir zu meinem universum
universum im all-ein sein
all-ein sind wir und vereinen alles in uns
mein schmerz ist der schmerz aller
dein glück ist auch meins
meine liebe ist auch in dir
und deine angst gehört auch zu mir
wir sind all-ein, alle eins
und morgen ist deine freude auch wieder die meine
dafür danke ich dir, denn ich bin du und du bist ich
weil wir alle eins sind.

 

2 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. schon vorbei mit dem ray??

    • Der Text von All-ein bezog sich einzig und allein auf meinen körperlichen Zustand, der mich momentan dazu zwingt viel zu liegen. Dadurch bin ich oft all-ein, was mir wiederum die Gelegenheit gibt mehr ganz bei mir zu sein, Zeit für mich zu haben und in meine Welten zu reisen. Was Ray angeht überlass ich es Deiner eigenen Fantasie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: