Schweinisch

Wieder mal mussten wir so eine Hysterie, nicht zuletzt ausgelöst von der Presse, über uns hinweg brausen lassen mit der Erkenntnis, dass da wohl wieder so einige davon profitiert haben. Kam das doch grad gelegen zu Zeiten der Bankenkrise und anderen Unstimmigkeiten auch in der Schweizer Politik. Man muss das Volk nur schön etwas durchschütteln mit etwas, das es nicht nachprüfen kann, Schreckens-Meldungen und Statistiken verbreiten und dazu aufrufen hirnrissige Schutzmassnahmen zu ergreifen und schon ist es passiert, die Hysterie ist geschaffen. Das war schon so mit der Vogelgrippe, wo vor allem die Pharmaindustrie profitierte mit dem Verkauf von Tamiflu und der ganze Rest einfach nur heisse Luft war. Natürlich muss ein Staat sein Volk schützen und warnen vor Gefahren die entstehen könnten, aber die Frage wer und in welchem Interesse eine Hysterie verbreitet wird steht hier im Raum. Wo also ist nun diese Schweinegrippe geblieben? Und wohin mit all den Masken und Gummihandschuhen? Besonders den Firmen, die auch ihre Angestellten damit verrückt gemacht haben empfehle ich, diese einzulagern, denn die nächste Hysterie kommt bestimmt. Oder vielleicht könnte man die Masken ja an die Verteilen, die es wagen sich kritisch gegen dies oder das zu äussern und die Gummihandschuhe an gewisse Manager, die zwar selber Dreck am Stecken haben, sich aber die Hände nicht schmutzig machen wollen. Wenigstens sind wir noch an einer Zwangsimpfung vorbeigekommen was wir in Zukunft sicher noch zu gewärtigen haben. Und wieder grüsst die Schöne neue Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: